Über uns

Die Grundschule am Fließtal liegt direkt neben dem wunderschönen Fließ, das sich durch den ganzen Norden von Reinickendorf schlängelt.
Wir sind eine sportbetonte Schule, das heißt, dass die Schüler in den
Klassenstufen 1 und 2 eine zusätzliche Bewegungsstunde haben und die Schüler
in den Klassenstufen 3 bis 6 eine vierte Sportstunde. Es findet eine Förderung im Breitensportbereich statt. Es werden ab Klasse 3 unterschiedliche AGs angeboten. Unsere Schüler nehmen an zahlreichen Sportwettkämpfen teil
und sind dort sehr erfolgreich.

Unsere Schule ist zwei- und dreizügig und unterrichtet zurzeit ca. 387 Schüler.
Das Kollegium besteht aus 43 Kollegen, von denen 12 Kollegen in der
eFöB (ergänzende und fördernde Tagesbetreuung) und der
VHG (verlässliche Halbtagsschule) arbeiten.
Die Kollegen arbeiten intensiv in Teams zusammen und setzen
Leistungsmaßstäbe und -bewertungen in Fachkonferenzen fest.

In unserer Schule läuft der offene Ganztagsbetrieb. Die EFTB befindet sich im Filialgebäude der Schule, in dem sich auch die Mensa im Souterrain befindet. Mittlerweile werden auch vier Räume im Hauptgebäude genutzt, da wir in diesem Schuljahr ca 190 Kinder in der EFTB haben.

Für unsere Schüler haben wir die Antolin-Leseförderung eingerichtet, um das Lernen des sinnerfassenden Lesens der Schüler zu unterstützen. Die Schüler lesen Bücher in der jeweiligen Klassenstufe aus der Antolin-Liste und können dann im Internet Fragen dazu beantworten, auf die es für die richtigen Antworten Punkte gibt. Unsere von den Eltern professionell geführte Schülerbücherei ist dabei von großem Nutzen und läuft erfolgreich weiter.

Durch unsere Sportbetonung können wir tolle sportliche Erfolge nachweisen.

Mit Hilfe künstlerisch-musischer Aktivitäten in der Schule und durch die Einbeziehung von außerschulischen Lernorten fördern wir Gemeinschaftsgeist und Gemeinschaftserlebnisse (Identifikation).
Das gemeinsame schulische Leben unter künstlerisch-musischem Aspekt findet innerhalb der Schule seinen Ausdruck u.a. in folgenden Aktivitäten:
Einschulungsfeier, Schulabschlussfeier der 6. Klassen Proben und Aufführungen des Schulchores Weihnachtssingen Fasching Präsentationen der Schülerergebnisse im Kunstbereich im gesamten Schulhaus Projektwochen und/oder -tage mit anschließender Präsentation WUV-Angebote (z.B. "Keyboard" und "Kunst")
und außerhalb der Schule durch:
Teilnahme an den Musik- und Kunstwerkstätten im Bereich Reinickendorf Unterrichtsgänge in die nähere Umgebung (Dorf, Fließtal) Theater-, Konzert-, Museums- und Ausstellungsbesuche 
Dabei arbeiten wir mit folgenden außerschulischen Partnern zusammen:
Aargaard-Galerie, Alt-Hermsdorf Atrium, Musikschule im Märkischen Viertel Dt. Oper, Bismarkstraße RBB, Musikpädagogischer Dienst Malstudios der Gemäldegalerie FEZ, Angebote der Wuhlheide 

Standort

Unsere Schule liegt im alten Ortskern von Berlin-Hermsdorf am Rande des Tegeler Fließtals. 

Die Seebadstraße bindet die Schule über die Almutstraße auf kurzem Weg an die Berliner Straße (B 96) an, auf der auch die Autobuslinie 220 verkehrt. Weiter Richtung Westen ist nach ca. 10-minütigem Fußweg der S-Bahnhof Hermsdorf und dahinter die Einkaufs- und Geschäftsstraße Heinsestraße zu erreichen. Richtung Osten stellt die Seebadstraße die Verbindung zum Strandbad Lübars und zum Ortsteil Lübars her. 

In unmittelbarer Nachbarschaft unserer Schule befindet sich das Heimatmuseum Reinickendorf im alten Hermsdorfer Schulhaus samt Freigelände. 

Unsere Schule besteht aus drei Gebäuden: aus dem Hauptgebäude mit Atrium an der Seebadstraße (erbaut 1973), aus einem Filialgebäude hinter dem Heimatmuseum in Alt-Hermsdorf und aus einer Turnhalle, die im Jahr 2011 grunderneuert worden ist.